Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind technisch notwendig.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
   


Chronik Schuljahr 2020/21

Schuljahr:
2011/12 2012/13 2013/14 2014/15 2015/16 2016/17 2017/18 2018/19 2019/20 2020/21

November 2020

bis 27.11. Elterngespräche Kl. 1
- nach individueller Terminabsprache mit dem jeweiligen Klassenleiter
27.11. bis 29.11. Schwibbogenfest evtl. mit Gästen aus Bad Bentheim
Fr, 20.11.20 Bundesweiter Vorlesetag - Thema: Europa und die Welt
Wir suchen für diesen Tag Vorlesepaten für unsere Klassen. Melden Sie sich bei Interesse bitte in der Schule.

Oktober 2020

19.10. bis 31.10. Herbstferien
bis 16.10. Elterngespräche Kl. 2 bzgl. LRS
- bei Bedarf nach individueller Terminabsprache mit dem jeweiligen Klassenleiter
Di, 13.10.20
14.00 bis 16.00 Uhr
Vorschultest Gruppe 2
Di, 06.10.20
14.00 bis 16.00 Uhr
Vorschultest Gruppe 1
Do, 01.10.20
18.00 Uhr
Zusammenkunft des Elternrates und Wahl der Schulkonferenz

September 2020

Mi, 30.09.20 Aktionstag Sport "Jugend trainiert" - gemeinsam bewegen
bis 25.09. Klassenelternabende
Den genauen Termin erfahren Sie durch Ihre/n Elternsprecher/in bzw. durch Klasseleiter/in.
bis 25.09. Elterngespräche zur Integration
- nach individueller Terminabsprache mit dem jeweiligen Klassenleiter
Do, 24.09.20
19.00 Uhr
Elternabend für Eltern der Vorschüler
Mo, 14.09.20 1. Zyklus GTA beginnt
Sa, 12.09.20
9 bis 12 Uhr
Altpapiersammlung des Fördervereins
Do, 10.09.20 Busschule in den Klassen 1
Mo, 07.09.20
ab 8.00 Uhr
Fotograf für die Klassen 1
Macht euch schick für den Fotografen. Wer möchte darf auch seine Zuckertüte mitbringen.
Mi, 02.09.20
16.30-18.30 Uhr
Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2021/22 (2. Termin)
Kinder, die bis zum 30. Juni 2021 das sechste Lebensjahr vollenden, sind schulpflichtig und müssen laut Schulgesetz im Wohnort angemeldet werden.
Diese Aufgabe muss von beiden Eltern gemeinsam wahrgenommen werden, sofern sie das gemeinsame Sorgerecht haben. Ist einer der Partner verhindert, muss eine Vollmacht und eine Ausweiskopie des Abwesenden vorgelegt werden. Besteht kein gemeinsames Sorgerecht, so ist auch dies mit einem Nachweis zu belegen.
Außerdem wird eine (unbeglaubigte) Kopie der Geburtsurkunde benötigt.
Sollten Sie an diesem Tag verhindert sein, vereinbaren Sie bitte individuell einen Termin mit uns.

Di, 01.09.20
6.30-9.30 Uhr
Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2021/22 (1. Termin)
Kinder, die bis zum 30. Juni 2021 das sechste Lebensjahr vollenden, sind schulpflichtig und müssen laut Schulgesetz im Wohnort angemeldet werden.
Diese Aufgabe muss von beiden Eltern gemeinsam wahrgenommen werden, sofern sie das gemeinsame Sorgerecht haben. Ist einer der Partner verhindert, muss eine Vollmacht und eine Ausweiskopie des Abwesenden vorgelegt werden. Besteht kein gemeinsames Sorgerecht, so ist auch dies mit einem Nachweis zu belegen.
Außerdem wird eine (unbeglaubigte) Kopie der Geburtsurkunde benötigt.
Sollten Sie an diesem Tag verhindert sein, vereinbaren Sie bitte individuell einen Termin mit uns.

August 2020

31.08. bis 11.09. Projekt "Lernen lernen" - Sonderplan
Sa, 29.08.20
10.30 bis 11.45 Uhr
Schulanfangsfeier Klasse 1b
Die Klasse 1b erschien mit bunten Luftballons auf unserem Schulhof, welche wir als kleinen Gruß an alle, die der Umstände wegen nicht dabei sein konnten, in den Himmel schickten.
Nach einem Musikstück, gespielt von Mareike Drechsel auf ihrer Geige und Frau Viertel mit ihrem Cello, wurden alle Kinder feierlich aufgenommen. Vor dem Zuckertütenbaum erhielten sie die Zuckertüten von ihren Eltern oder Geschwistern. So entstand ein ganz besonderer Familienmoment.
Wir wünschen unseren Schulanfängern einen guten Start und alles Gute für ihre Schulzeit.

Annett Brunner und Team

Sa, 29.08.20
9.00 bis 10.15 Uhr
Schulanfangsfeier Klasse 1a
Schulanfang – in Zeiten einer Pandemie

Der Schulanfang ist ein bedeutender Tag, denn damit beginnt ein neuer Lebensabschnitt für den Schulanfänger und die ganze Familie. In Zeiten einer Pandemie heißt das gewohnte Pfade zu verlassen und neue Wege zu gehen.
„Den Schulanfängern soll eine feierliche Schulaufnahme im Beisein beider Eltern und der Geschwister ermöglicht werden.“, sagte der Kultusminister Sachsens, Christian Piwarz.
In die Bürgerschule Wolkenstein wurden am 29. August 2020 45 neue Schulkinder aufgenommen. Während die Kinder mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Titze (1a) und Frau Spiegelhauer (1b) in ihrem Klassenzimmer einen ersten Eindruck von Schule erschnuppern konnten und die Bücher und Hefte in Empfang nahmen, versammelten sich die Eltern und Geschwister in unserem Atrium. Mit einer kleinen Rede begrüßte ich, die Schulleiterin, die Eltern.
Dann warteten wir in einem Spalier vor der großen Holztür auf die Schulanfänger.
Von nun an verliefen die Einschulungsfeiern der beiden Klassen unterschiedlich.
Für die Klasse 1a bog mit „tatü-tata“ die Wolkensteiner Feuerwehr auf unser Schulgrundstück ein. Es stellte sich heraus, dass Alarm geschlagen wurde, weil alle Zuckertüten plötzlich verschwunden waren. Der Feuerwehr, Helfer in allen Notlagen, gelang es, diese wieder aufzutreiben. Und so konnten die Zuckertüten mit einem strahlenden Lächeln von den Schulanfängern entgegengenommen werden.
Mein herzlicher Dank geht an die Wolkensteiner Feuerwehr, sowie Frau Stadelmeyer und Frau Heimpold, für die Idee, Organisation und Umsetzung.



nach oben   Seite drucken
zurück